scholl_mrozek

Wir über uns

Unsere Unternehmen - die Philosophie

Wir bieten alle Leistungen von modernen, zukunftsorientierten Autohäusern – vom Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen, über Werkstattleistungen wie Räderwechsel, Inspektionsservice, Glasreparatur- und –austausch, Haupt- und Abgasuntersuchung, Bremsenservice, vom Karosserieservice, Lackarbeiten bis zum Einbau von Klimaanlagen, Airbags, Mobiltelefonen und und und ... Zu Ihrer Sicherheit - lieber Kunde - arbeitet unser gesamtes Team nach strengen Qualitätsnormen der DIN EN ISO 9002 , bei deren jährlichen Nachprüfungen wir immer hervorragend abschneiden.

Autohaus Scholl - die Geschichte

Im Jahre 1958 übernahm Walter Scholl eine bestehende VW-Vertragswerkstatt in der Nähe des Bad Harzburger Bahnhofes. Mit den Jahren wurde es dort ziemlich eng und er erwarb daher in der Nähe der Rennbahn ein größeres Gelände.

Auf dem 10.000 qm großen Grundstück wurde im Frühjahr 1965 ein neues Autohaus eröffnet. So nach und nach entstanden immer mehr Gebäudeteile. 1976 wurde der neue Ausstellungsraum eingeweiht.

12 Jahre später kam eine weitere Halle hinzu. In ihr findet die Karosseriewerkstatt genügend Platz, den sie für wirklich gute Arbeit braucht. Auf insgesamt 3.000 qm überbauter Fläche können sich unsere 40 Mitarbeiter und unsere Kunden gleichermaßen wohlfühlen.

Im nächsten Jahr, also 1989, übergab Walter Scholl die Geschäftsführung an seinen Sohn Wolfgang. Bereits 1996 wurden wieder neue Pläne geschmiedet. Seit Dezember 1997 ist das Ergebnis sichtbar - Fahrzeugausstellung, Verkauf, Service-Annahme, Ersatzteillager und eine separat erstellte Werkstatthalle für Nutzfahrzeuge - alles entstand in neuem Licht. Dieser Bauabschnitt, wurde im Mai 1998 mit einem großen Fest eingeweiht.

Im Frühjahr 2007 haben Axel und Lutz Mrozek die Geschäftsführung des Autohaus Scholl übernommen.

Autohaus Mrozek - die Geschichte

Unsere Unternehmenshistorie...........fing schon im Jahre 1960 an. Damals gründete der Kfz-Meister Gerhard Mrozek in Schladen eine kleine Tankstelle mit angeschlossener Werkstatt. Dieser Betrieb konnte sich beständig entwickeln, so dass Gerhard Mrozek seinen Betrieb schon bald vergrößerte.

Er legte schon damals Wert auf Tradition und so schickte er seinen Sohn Dietmar Mrozek zu sich in die Lehre, den schließlich sollten seine Söhne Klaus und Dietmar die nächste Generation in diesem traditionellen Familienunternehmen bilden. Bereits 1964 hatte Gerhard Mrozek die Weichen für den heutigen Erfolg des Familienunternehmens gestellt, er unterschrieb einen beidseitig verpflichtenden Vertrag mit dem Volkswagenkonzern.

Wie man heute noch sehen kann, war dies ein weiser Entschluss, den seine Wünsche nach einem beständigen Familienunternehmen haben sich erfüllt. Bis heute tun seine Söhne alles dafür, dass Unternehmen als Generationenbetrieb fortzuführen.

Klaus und Dietmar Mrozek haben 2014 das Autohaus an die dritte Generation, an Ihre Söhne Axel und Lutz Mrozek übergeben.

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel - nun auch im Internet. Ihnen aktuelle Informationen rund um unsere Angebote und Modellpalette zugänglich zu machen, steht daher an dieser Stelle im Vordergrund.